Das literarische Orchester

10,40 

Geschichten & Gedichte, gebundene Ausgabe

Artikelnummer: 9783150113301 Kategorie:

Beschreibung

0
(0)

Eine kleine Lektüre für Solistinnen, Dirigenten und das ganze Ensemble:
Eduard Mörike beschreibt die Wehmut einer Harfe und Alfred Polgar die ungepflegten Fingernägel eines Klarinettisten. Mela Hartwig erzählt von einer trägen Orchesterprobe, Georg Trakl findet poetische Worte über Trompeten und Heinrich Böll regt sich über seinen hustenden Vetter im Konzertsaal auf.
Sei es im Orchestergraben oder beim Hausmusikabend überall, wo musiziert wird, finden sich kleine Geschichten, Anekdoten und Gedichte. Sie alle vereint, was schon Nietzsche wusste: »Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.«

Produkt bewerten - für angemeldete Kunden:

Anzahl der Bewertungen: 0 Bewertungsdurchschnitt: 0

Bisher keine Bewertungen!